Mit den Worten vom Leiter der Patientenadministration

„Wir unterstützen unsere Patient*innen individuell in ihren persönlichen Belangen. Dadurch können sie sich auf ihre Genesung konzentrieren, und fühlen sich während dieser schweren Lebensphase bei MedAustron gut aufgehoben“

Gergely Boda – Leiter der Patientenadministration

Therapieverlauf

Die Dauer vom Erstkontakt bis zum Abschluss einer Therapie beträgt einige Wochen. Die Behandlung wird ambulant durchgeführt, und einen typischen Therapieverlauf haben wir für Sie auf dieser Seite skizziert.

1

Therapieanfrage

Kontaktaufnahme mit MedAustron

  • Übermittlung aller relevanten Dokumente und Bildgebungen
Dauer ca. 2 Werktage:

Begutachtung

  • Bewertung im New Patient Board
  • Einladung zum Termin bei positiver Bewertung
2

Erstgespräch

Erster Termin:

  • Aufnahmegespräch
  • Arztgestpräch
  • Studiengegespräch
Dauer ca. 5 Werktage:

Kostenübernahme

  • Klärung Kostenübernahme
  • Bewilligung Krankenkasse
3

Immobilisierung & Bildgebung

Zweiter Termin:

  • Arztgespräch
  • CT-/MRT-Aufnahmen in Behandlungsposition
  • Lagerungshilfen
  • Studiengespräch (optional)
Dauer ca. 10 Werktage:

Therapieplanung

  • Planung der Bestrahlung
4

Behandlungsbeginn

  • Tägliche* Bestrahlung (Mo–Fr)
  • Wöchentliche Kontrolluntersuchung

*individuelle Abweichung möglich

Dauer ca. 1–8 Wochen, je nach Indikation:

Behandlung bei MedAustron

  • Telefonische Information über den Therapiestart
  • Bei Bedarf: Organisation einer passenden Unterkunft durch unsere Patient Care Koordinatoren
5

Behandlungsabschluss

  • Arztgesträch
  • Studiengespräch (optional)

Nachsorge

  • Koordiniert mit lokalen Ärzten

Therapieablauf zum Herunterladen

Hier finden Sie Vorlagen für Dokumente, die Sie für Ihre Unterlagen benötigen.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zur Ionentherapie oder MedAustron?

Sie haben Fragen zur Therapie oder Ablauf? Was auch immer Sie wissen wollen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir melden uns binnen zwei Werktagen bei Ihnen.

Kontakt Therapieanfrage
Sie haben Fragen zur Ionentherapie oder MedAustron?
Hier finden Sie Antworten

Häufig gestellte Fragen

Zur Ionentherapie

Was ist die Ionen- oder Partikeltherapie?

Die Ionentherapie ist eine Form der Strahlentherapie zur Behandlung von Krebserkrankungen. Zum Einsatz kommen dabei Protonen oder Kohlenstoffionen – beides sind geladene, massereiche Teilchen.

Woraus werden die Teilchen gewonnen?

Protonen werden aus Wasserstoffgas H2 gewonnen, Kohlenstoffionen aus Kohlendioxid CO2. Die physikalischen Eigenschaften von Protonen und Kohlenstoffionen sind ähnlich, doch weisen die Kohlenstoffionen eine deutlich höhere, sog. „biologische Wirksamkeit“ auf.

Ist die Ionentherapie für jede Krebsart geeignet?

Im Vergleich zur konventionellen Strahlentherapie mit Photonen ist die Partikeltherapie in der Lage, die Strahlenbelastung des angrenzenden gesunden Gewebes zu reduzieren und das Gewebe hinter dem Tumor fast vollständig zu schonen. Daher ist die Partikeltherapie eine ideale Behandlung für lokalisierte Tumore in der Nähe von strahlenempfindlichen Organen. Da stark wachsendes Gewebe empfindlicher auf Strahlung reagiert, eignet sich die Protonentherapie besonders für Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen.

Zur Therapieanfrage

Müssen Patient*innen selbst mit MedAustron Kontakt aufnehmen, oder kann das auch ein*e Angehörige*r machen?

Angehörige können zwar stellvertretend für eine Patientin bzw. einen Patienten den Kontakt mit MedAustron herstellen, die Patientin bzw. der Patient muss jedoch darüber informiert sein. Hierfür benötigen wir eine unterschriebene Einverständniserklärung der Patientin bzw. des Patienten, die Sie auf unserer Website unter »Therapieanfragen« herunterladen können.

Wann kann ich mit einer Therapieentscheidung rechnen?

Nach Erhalt aller erforderlichen Unterlagen bekommen Sie zeitnah eine Antwort über die Therapieentscheidung.

Ist eine stationäre Aufnahme möglich?

Nein. MedAustron ist ein ambulantes Zentrum. Sollten Sie eine Unterkunft benötigen, unterstützen wir Sie gerne.

Welche Unterlagen werden benötigt, um eine Therapieentscheidung treffen zu können?

Bitte stellen Sie uns folgende Unterlagen zur Verfügung: Arztbriefe, OP-Bericht, Histologie, digitale Bildgebungen mit dazugehörigen Befunden (MRT, CT, PET-CT).

Wie kann ich eine Therapieanfrage stellen?

Bitten stellen Sie Ihre Therapieanfrage über das Online-Formular auf unserer Homepage bzw. per E-Mail an patient@medaustron.at oder per Telefon unter +43 / 2622 / 26100 – 300.