Direkt zum Inhalt

News

15
Juni

International Advisory Board tagte

Am 13. und 14. Juni tagte das International Medical & Medical Physics Advisory Board bei MedAustron, das sich aus Ärzten und Medizinphysikern anderer Partikeltherapiezentren sowohl aus Europa (1) als auch den USA (2) zusammensetzt. Die Kollaboration mit anderen Zentren auf internationaler Ebene genießt hohen Stellenwert bei MedAustron, die Experten profitieren vom sehr praxisorientierten Austausch. (1) Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum (HIT), Deutschland; Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen (WPE), Deutschland; CNAO - National Center of Oncological Hadrontherapy, Pavia,…

Weiterlesen

19
Apr.

Top-Krebszentrum der USA besucht MedAustron

Das MD Anderson Cancer Center in Houston zählt zu den besten Krebsbehandlungskliniken der USA. Etwa 120.000 Patienten werden dort pro Jahr behandelt, seit 2006 wird dort auch die Ionentherapie mit Protonen eingesetzt. Prof. Stephen Hahn, MD, Leiter der Abteilung Radioonkologie, und Prof. Steven Frank, MD, ärztlicher Leiter des Protonentherapiezentrums von MD Anderson, besuchten gestern MedAustron. Nach dem Empfang durch den MedAustron Aufsichtsratsvorsitzenden Mag. Klaus Schneeberger, tauschten sich die amerikanischen Gäste einen Tag lang mit MedAustron Spezialisten aus Medizin, Technik und…

Weiterlesen

18
Apr.

Lange Nacht der Forschung

Die Lange Nacht der Forschung ist Österreichs größter Event für Wissenschaftskommunikation. Am Freitag, 22.4.2016, öffnen Forschungsinstitutionen in ganz Österreich ihre Tore für das interessierte Publikum und bieten Einblicke in die vielfältige Welt der Wissenschaft. MedAustron ist mit dabei - im Technologie- und Forschungszentrum: Erkunden Sie MedAustron am Infostand mithilfe eines Modells des Teilchenbeschleunigers, Videos sowie im Gespräch mit unseren Mitarbeitern.  Erfahren Sie: Wie kann die Ionentherapie Krebspatienten helfen? Wie funktioniert ein Teilchenbeschleuniger? Was kann…

Weiterlesen

07
Apr.

MedAustron kooperiert mit US-Zentrum ProCure

MedAustron und das US-amerikanische Protonentherapiezentrum ProCure haben eine Kooperation über die Weiterbildung von Ärzten und Medizinphysikern geschlossen. Die heimischen Experten können ihren Kollegen bei ProCure im täglichen Patientenbetrieb über die Schultern schauen und wertvolles Wissen mitnehmen.Das ProCure Zentrum in New Jersey an der US-amerikanischen Ostküste behandelt Krebspatienten bereits seit 2012 erfolgreich mit der Protonentherapie. Rund 2.000 Patienten haben dort bereits von dieser innovativen Methode der Strahlentherapie profitiert. MedAustron wird heuer seinen Betrieb…

Weiterlesen

Termine

Derzeit gibt es keine projektierten Termine.