Direkt zum Inhalt

Dosimetrie

Die Dosimetrie ist ein Messverfahren mittels Dosimeter zur Bestimmung der durch ionisierende Strahlung in Materie erzeugten Dosis.

Die Energiedosis ist der Quotient aus der mittleren Energie, die durch ionisierende Strahlung auf die Materie in einem Volumenelement übertragen wird und der Masse der Materie in diesem Volumenelement. Die Einheit der Energiedosis ist das Gray, d.h. 1 Gy = 1 J/kg.