NHM Wien: Wie alles begann. Von Galaxien, Quarks und Kollisionen.

Datum
Von 19. Oktober 2016 bis 20. August 2017 findet im Naturhistorischen Museum Wien die Sonderausstellung "Wie alles begann. Von Galaxien, Quarks und Kollisionen" statt, eine Zusammenarbeit zwischen dem NHM und dem Institut für Hochenergiephysik (HEPHY) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
Die Ausstellung lädt ein zu einer Spurensuche, die über 13 Milliarden Jahre zurück in die Vergangenheit, zum Ursprung des Universums, führt. Besucher bekommen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Teilchenphysik und Kosmologie veranschaulicht, und bekommen einen Einblick in komplexe wissenschaftliche Errungenschaften, wie Teilchenbeschleuniger. Auch MedAustron ist als kleiner Teil dieser Ausstellung vertreten. Nähere Informationen zur Sonderausstellung finden Sie hier.

Foto © NHM Wien, Kurt Kracher