Covid-Informationen für Patient*innen

Der klinische Betrieb bei MedAustron ist aufrecht. Zum Schutz vor einer Infektion mit SARS-CoV-2 gelten in unserem Therapiezentrum folgende Maßnahmen für Patient*innen und Begleitpersonen: 

  • Alle Personen müssen bei Betreten des Ionentherapiezentrums sofort ihre Hände gründlich desinfizieren und einen Mund- und Nasenschutz tragen.
  • Bitte setzen Sie sich im Wartebereich ausschließlich auf den Ihnen zugewiesenen Sitzplatz.
  • Kommen Sie bitte – sofern Ihr Gesundheitszustand dies zulässt – allei­ne zu Ihren Terminen. Wenn nicht anders möglich, nehmen Sie bitte nur maximal eine Begleitperson mit. Wir ersuchen diese Begleitperson höflichst, nach Möglichkeit vor dem Zentrum zu warten.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die allgemein gültigen Hygienevorkehrungen: häufiges Händewaschen, Gesicht nicht be­rühren, nicht in Hände niesen oder husten, kein Händeschütteln.
  • Bitte füllen Sie täglich unseren Fragebogen sowie unser Corona-Tagebuch aus.
  • Bei für COVID-19 typischen Krankheitssymptomen rufen Sie unsere Pflegeambulanz unter 02622 / 26 100 530 an, um einen Termin für einen COVID-Test zu vereinbaren. Das weitere Vorgehen ist von dem Testergebnis abhängig.
  • Patient*innen müssen zur Immobilisierung und zum Therapiestart einen negativen COVID-Test nachweisen, der nicht älter als 4 Tage ist.